Nanopartikel speichern Energie – Wissenschaftler entwickeln neuen Flüssigakku – Auto wäre in Sekunden vollgeladen

Aktuelle Elektroautos setzen auf Lithium-Ionen-Technik. Dabei könnte die schon in wenigen Jahren veraltet sein. Schottische Wissenschaftler arbeiten an einer neuen Brennstoffzelle, die Energie in Nanopartikeln speichert. Vorteil: Lange Ladezeiten fallen weg.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.