CO2-Ausstoß steigt auf dem Papier – Stichtag 1. September: Staat erhöht Kfz-Steuer und bestraft Kleinwagen-Fahrer

Mit dem neuen Verbrauchszyklus ändert sich der CO2-Ausstoß – allerdings nur auf dem Papier als Berechnungsgrundlage für die Kfz-Steuer. Der Fiskus kassiert bis zu 2,5 Milliarden Euro mehr. Die Dummen sind die Autofahrer – fast egal, welches Auto sie kaufen.Von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.