Formel 1: Junioren-Problem Wolff will drittes Auto

Es gibt zu viele Fahrer für zu wenig Cockpits. Viele hoffnungsvolle Junioren bleiben daher auf der Strecke. Mercedes-Sportchef Toto Wolff bringt eine Idee auf den Tisch.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.