Medienbericht – Staatsanwaltschaft prüft möglichen Verbrauchs-Betrug bei Plug-In-Hybriden von Audi

Neue Vorwürfe gegen Volkswagen: Bei Hybrid-Modellen von Audi soll laut einem Medienbericht manipuliert worden sein, um bessere Verbrauchs- und damit CO2-Werte zu erreichen. Der Hybridantrieb wurde beim Audi A3 sowie beim Golf und Passat GTE eingesetzt.Von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.