Nach Urteilen zu Fahrverboten – Regierung will Kameraüberwachung: Wie Schmutz-Diesel kontrolliert werden sollen

Ein Gericht nach dem anderen verbannt ältere Diesel aus den Städten. Doch wie soll überhaupt kontrolliert werden, ob sich betroffene Fahrer an Verbote halten? Die Regierung setzt auf Überwachung mit Kameras. Bedeutet: Nummernschilder und sogar die Gesichter der Fahrer sollen gespeichert werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.