VW, Daimler und BMW – Audienz im Weißen Haus: Die deutschen Autoriesen machen sich für Trump zum Zwerg

Die deutschen Autoriesen schicken Spitzenvertreter nach Washington, um die mit Strafzöllen drohende Regierung von US-Präsident Donald Trump zu besänftigen. Doch das geplante Treffen stößt auf Kritik. Die deutsche Autoindustrie könnte zum Spielball Trumps werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.