Statt Parkschein: Cloppenburg führt kostenloses Parken mit Sanduhr ein

Einmal zur Post oder kurz eine Zeitung aus dem Kiosk holen – Kurzzeitparken ist in Cloppenburg ab jetzt kostenlos. Allerdings nur, wenn der Fahrer ein Zeitmessgerät aus dem 14. Jahrhundert an Bord hat.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.