Schlussverkauf für 20.000 Euro – Der Elektro-Golf ist jetzt billiger als ein Benziner

42 Prozent billiger: VW verkauft seine letzten E-Gölfe mit gewaltigen Rabatten, weil der Konzern künftig ganz auf seine neuen Elektro-Modelle der ID-Plattform setzt. Zum Spar-Stromer wird der Golf aber nur, weil der Steuerzahler kräftig nachhelfen muss.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.